46 of the Biggest Fall TV Shows Created Using Blackmagic Design Cameras and Software – Press Release

PRESSEMITTEILUNG


7. november 2016


Blackmagic Design, ein Hersteller von professionellem audiovisuellem Equipment, der auf dem tschechischen und slowakischen Markt von Syntex vertreten wird, gab bekannt, dass seine digitalen Filmkameras, die Compositing-Software Fusion Studio und der Farbkorrektor und Video-Editor DaVinci Resolve Studio bei der Produktion vieler US-Fernsehserien, Filme und Dokumentationen der Herbstsaison eingesetzt wurden. Insgesamt sind über 46 Fernsehproduktionen in Arbeit, darunter die beliebten Titel Modern Family, 2 Broke Girls, Jane the Virgin und Blindspot. Die folgende Liste enthält einige der Titel, bei deren Produktion Blackmagic Design-Produkte zum Einsatz kamen

Kameras und andere Blackmagic
Design-Hardware

Kameras stattfinden.


Visuelle Effekte


  • Der Spezialist für visuelle Effekte Eddie Robison und sein Team bei Inhance Digital setzten die Software Fusion Studio für die Postproduktion von Jane the Virgin (CW), Graves (EPIX) und Empire (Fox) ein;
  • Die Gründer und Effektspezialisten von Muse VFX, John Gross und Fred Pienkos, verwendeten die Fusion Studio-Software für die Postproduktion von From Dusk Till Dawn: The Series (El Rey Network), Teen Wolf und Mary + Jane (MTV) sowie NCIS: New Orleans und Elementary (CBS).
  • Der Kolorist Scott Gregory von Warner Bros. Motion Picture Imaging, verwendete die DaVinci Resolve Studio Software für die Postproduktion - einschließlich digitalem Make-up und Hintergrundaustausch - bei den Titeln 2 Broke Girls (CBS) und Sweet/Vicious (MTV).


Farbbearbeitung


  • Der Colorist Todd Bochner von Chainsaw Studio verwendete DaVinci Resolve Studio für die Farbbearbeitung der Titel Jane the Virgin und No Tomorrow (CW) und The Leftovers (HBO);
  • Der Colorist Joe Finley von Chainsaw Studio verwendete DaVinci Resolve Studio für den Farbschnitt von Insecure (HBO);
  • Der Colorist Russell Lynch von ColorTime verwendete DaVinci Resolve Studio zur Farbkorrektur von Modern Family (ABC) und Life in Pieces (CBS);
  • Die Studios Encore, Company 3 und Level 3 der Deluxe Corporation führen die Farbkorrektur und das Mastering, häufig im HDR-Format, für eine Reihe neuer Titel durch, darunter auch für den Film "Die Welt":
  1. - Company 3-Kolorist Cody Baker verwendet DaVinci Resolve Studio zur Farbkorrektur des Titels Shooter (USA);
  2. - Colorist Siggy Ferstl von Company 3 verwendet DaVinci Resolve Studio für die Farbbearbeitung des Titels Shut Eye (Hulu);
  3. - Shane Harris von Company 3 verwendet DaVinci Resolve Studio für den Farbschnitt bei Westworld (HBO) und Documentary Now! (IFC);- Tony D'Amore, Colorist bei Encore, verwendet DaVinci Resolve Studio für den Farbschnitt bei Elementary (CBS) und Power (Starz), wobei Sofie Friis Borup von Company 3 mitarbeitet.
  4. - Der Colorist Kevin Kirwan von Encore verwendet DaVinci Resolve Studio für die Farbbearbeitung von Titeln mit American Horror Story: Roanoke (FX) und Scream Queens (Fox);
  5. - Colorist Randy Beveridge von Level 3 verwendet DaVinci Resolve Studio für die Farbbearbeitung der Titel The Ranch (Netflix) und Lucifer (Fox);
  6. - Level 3-Kolorist Ken Van Deest verwendet DaVinci Resolve Studio für die Farbbearbeitung bei The Flash und Legends of Tomorrow (CW);
  7. - Level 3 Colorist Mark Wilkins verwendet DaVinci Resolve Studio für die Farbbearbeitung von Der Exorzist (Fox);
  • Patrick Woodard von DigitalFilm Tree verwendet DaVinci Resolve Studio für den Farbschnitt bei Mistresses und American Housewife (ABC) und NCIS: Los Angeles (CBS)
    Jeremy Sawyer von Light Iron LA verwendet DaVinci Resolve Studio für den Farbschnitt bei Better Things (FX) und The Walking Dead (AMC);
  • Nick Lareau von Light Iron LA verwendet DaVinci Resolve Studio für den Farbschnitt bei True Nightmares (Investigation Discovery);
  • Der Kolorist Aidan Stanford von Modern VideoFilm verwendet DaVinci Resolve Studio für Korrekturen an Fresh Off the Boat (ABC);
  • Colorist Sam Read von NXNW verwendet DaVinci Resolve Studio für Korrekturen an Z Nation (Syfy);
  • Der Kolorist George Delaney von Picture Shop nahm Farbanpassungen an NCIS: New Orleans (CBS) mit DaVinci Resolve Studio vor.
  • Colorist Chris Boyer von Picture Shop Studio verwendete DaVinci Resolve Studio zur Farbkorrektur von Blindspot (NBC);
  • Picture Shop Colorist George Manno hat Lethal Weapon (Fox), Arrow (CW) und Once Upon a Time (ABC) mit DaVinci Resolvbe Studio farbkorrigiert;
  • Gareth Cook, Inhaber des Foundation Studios und Kolorist, verwendet die Software DaVinci Resolve Studio für den Farbschnitt von The Real O'Neals (ABC);
  • Dan Judy, Inhaber des Studios The Loft und Kolorist, verwendet DaVinci Resolve Studio für die Farbbearbeitung von Frequency (CW) und The Last Man on Earth (Fox);
  • Der Kolorist Scott Gregory von Warner Bros. Motion Picture Imaging verwendet DaVinci Resolve Studio für den Farbschnitt von 2 Broke Girls (CBS) und Sweet/Vicious (MTV); Scott Klein vom gleichen Studio arbeitet an Empire (Fox) und Halt and Catch Fire (AMC).


Blackmagic Design Fall TV Shows

Pressefoto
Fotos von allen Blackmagic Design Produkten finden Sie unter www.blackmagicdesign.com/press/images

Über Blackmagic Design
Die Produkte von Blackmagic Design sind branchenführend in den Bereichen Videobearbeitung, digitale Filmkameras, Farbkorrektoren, Videoüberwachung, Signalumschalter, Disc-Recorder, Wellenform-Monitore und Filmrestaurierungssoftware für die Film-, Postproduktions- und Fernsehbranche. Die Videoaufnahmekarten der DeckLink-Serie von Blackmagic Design haben eine Revolution in Sachen Qualität und Zugänglichkeit ausgelöst. Die DaVinci-Produktlinie für die Farbvideobearbeitung dominiert seit 1984 den Film- und Fernsehmarkt und wurde mit Emmy™ Awards, dem Fernsehäquivalent der Academy Awards, ausgezeichnet. Blackmagic Design entwickelt weiterhin innovative Produkte im Bereich der stereoskopischen Produktion und 4K-Videoverarbeitung. Blackmagic Design wurde von Spezialisten für Postproduktion und Videobearbeitung gegründet und hat Niederlassungen in den USA, Großbritannien, Japan, Singapur und Australien. Weitere Informationen finden Sie unter www.blackmagicdesign.com

Über Syntex
Syntex, ein in Prag ansässiges Unternehmen, wurde 1994 gegründet, um Produkte und Lösungen für die Transkription von Computer-zu-Video-Animationen, Computergrafik, professionellen Schnitt und Videobearbeitung zu vertreiben. Sie gehört zu den Pionieren in der Tschechischen Republik und hat sich als zuverlässiger und starker Partner im Bereich der digitalen Bild- und Tonverarbeitung etabliert. Syntex widmet sich dem Vertrieb von Produkten, dem technischen Support und der Beratung in vielen Bereichen der Video- und Audioproduktion sowie der Postproduktion. Seit 1999 steht den Kunden in der Slowakei ein Tochterunternehmen mit Sitz in Bratislava, Slowakei, zur Verfügung. Syntex ist ein Distributor von Blackmagic Design Produkten für den tschechischen und slowakischen Markt. Siehe www.syntex.cz für weitere Informationen.