Blackmagic updates Cintel

Das neue Update 1.1.5 für Blackmagic Cintel-Filmscanner

bringt Verbesserungen bei der Farbmessung, der Tonaufnahme und der Stabilisierung sowie neue 35-mm-2- und -3-perf-Zuschnittoptionen zur Reduzierung der Dateigröße und eine neue Funktion zur Verringerung der Lichtintensität, wenn kein Film vorhanden ist. Das Update enthält auch neue Funktionen für den Fokus-Assistenten. Die neue Generation von Cintel-Scannern erfreut sich dank ihres hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses immer größerer Beliebtheit. Zu den Studios und Filmlabors, die die neuen Cintel-Scanner einsetzen, gehören das Pariser Studio Kinografik, das brasilianische Unternehmen Afinal Filmes, das Österreichische Filmarchiv, der französische Postproduktionsspezialist Film Factory, das in Tokio ansässige Unternehmen Mainichi Productions und Cinema Arts aus Mexiko. Kein Wunder, denn mit einem Preis von ca. 580.000 ohne MwSt. ist Cintel auch für kleinere Studios, Archive oder Filmschulen erschwinglich!



Blackmagic Cintel