Fujifilm launches the MK Series of cinema zoom lenses

Die japanische FUJIFILM Corporation hat die neue "MK-Serie" von Filmtransfokalen mit überlegener optischer Leistung, kompaktem Design (207 mm Gehäuselänge) und geringem Gewicht (980 g) vorgestellt. Das Fujinon MK18-55mm T2.9 wird als erstes Anfang März dieses Jahres auf den Markt kommen, gefolgt vom Fujinon MK50-135mm T2.9, das später im Sommer erhältlich sein wird. Beide Modelle nutzen fortschrittliche optische und mechanische Technologien, um die optische Achse und die Fokusverschiebung bei Brennweitenänderungen zu minimieren - Probleme, die typisch für fotografische Objektive sind, die nicht in erster Linie für Videoaufnahmen entwickelt wurden. Natürlich gibt es drei lange Stellringe für die präzise manuelle Einstellung von Fokus, Zoom und Blende. Beide Objektive sind für digitale Filmkameras mit E-Mount-Bajonett und Super 35mm / APS-C-Sensoren konzipiert. Varianten für das X-Mount-Bajonett von Fujifilm werden ebenfalls später in diesem Jahr eingeführt. Das Festobjektiv XF 80mm F2.8 R LM OIS WR Macro soll noch in diesem Jahr erscheinen, während der Hersteller für das nächste Jahr ein noch nicht näher spezifiziertes Ultraweitwinkel-Zoom und ein festes Teleobjektiv plant

Fujinon MK Series FUJINON MK18‐55mm T2.9 E-mount