New RED Color Science for Helium Cameras, shipping updates

Der Filmkamerahersteller RED Digital Cinema arbeitet an der Fertigstellung der neuen Bildverarbeitungssoftware IPP2 - Image Processing Pipeline 2. Die neue Software wird direkt auf neuen Kameras mit Helium-Sensoren laufen können, während ältere DSMC-Modelle nachbearbeitet werden. Die neue Software/Firmware wird Ende Januar 2017 verfügbar sein, einschließlich eines neuen SDK und Unterstützung für einige Anwendungen von Drittanbietern. RED-Kameranutzer können jedoch bereits jetzt die Beta-Version herunterladen, die einige geplante Neuerungen enthält, z. B. die Reduzierung von Banding-Artefakten oder die Verringerung von Bildfehlern, die durch Überbelichtung des Sensors verursacht werden, z. B. durch LED-Lichter usw. Die neue Firmware/Software für die Modelle WEAPON 6K/8K, WEAPON MG, EPIC-W, SCARLET-W, RED RAVEN, EPIC DRAGON, EPIC M-X, SCARLET DRAGON und SCARLET M-X können Sie hier oder überden entsprechenden Link oben herunterladen

RED IPP2

RED IPP2

RED kündigte außerdem durch Jarred Land an, dass neue Bestellungen und Upgrades für die Modelle WEAPON 8K S35 und EPIC-W innerhalb von etwa 30 Tagen nach dem Ende der diesjährigen Urlaubssaison bearbeitet werden. Das Gleiche gilt für Neubestellungen und Upgrades für das Modell WEAPON Helium von SCARLET-W Kameras. Parallel dazu werden weitere Upgrades/Trade-Ins für WEAPON 8K und EPIC-W bearbeitet. Auch die Lieferzeiten der SCARLET-W-Kameras werden verkürzt. Leider ist die Situation für das Modell RAVEN immer noch nicht gut: Aus diesem Grund setzt RED die Bestellungen für diese Kameras vorübergehend aus, bis die bestehenden Aufträge abgearbeitet sind. Nutzer, die nicht länger warten können, haben erneut die Möglichkeit, ihre Bestellung auf das Modell SCARLET-W aufzurüsten (oder ihre Bestellung ganz zu stornieren)

Außerdem hat der Hersteller drei neue Videos in der RED TECH-Reihe vorgestellt