Sony announces three new palm camcorders featuring stunning Autofocus performance with 273-point phase-detection AF sensor and 4K HDR recording

Sony wird mehrere neue, kompakte 4K-HDR-Kameras vorstellen: die XDCAM PXW-Z90, die NXCAM HXR-NX80 und die Handycam FDR-AX700. Alle neuen Kameras verfügen über Fast Hybrid AF Technologie und einen 1" CMOS Exmor RS Sensor für hohe Bildqualität und schnellen, stabilen Autofokus. Die neuen Kameras unterstützen auch den automatischen HDR-Modus (High Dynamic Range) für die Erstellung von Videos mit hohem Dynamikumfang bei minimaler Nachbearbeitung

Das Fast-Hybrid-AF-Fokussierungssystem mit 273 AF-Messfeldern deckt ca. 84 % des Bildbereichs ab und sorgt dank dieser hohen Dichte und neuer Algorithmen für einen sehr präzisen und stabilen Autofokus während der Aufnahme. Die neue Technologie sorgt für eine sehr präzise Fokussierung auch bei 4K-Aufnahmen und ermöglicht durch die Anzeige der AF-Erkennungsfelder im Videoaufnahmemodus die genaue Überwachung von Motiven im Vordergrund

Die neuen Kameras sind außerdem mit einem hochauflösenden 0,39-Zoll-OLED-Sucher (2.359.000 Punkte) und einem 3,5-Zoll-LCD-Display mit 1.555.000 Punkten und Touch-Bedienung für die schnelle Neufokussierung auf ein anderes Motiv ausgestattet (mit der Möglichkeit, die AF-Antriebsgeschwindigkeit, die Verfolgungstiefe und die Empfindlichkeit der Motivumschaltung anzupassen)

Die neuen Modelle unterstützen die Aufnahme von 4K-HDR-Material im HLG-Modus (Hybrid Log-Gamma) für die einfache Erstellung von HDR-Videos. Das Ergebnis ist eine qualitativ hochwertige Ausgabe ohne arbeitsintensive Nachbearbeitung: Die Benutzer sind nicht gezwungen, Farbanpassungen am Filmmaterial vorzunehmen, wofür oft spezielle Software und tiefgreifende Kenntnisse der Materie erforderlich sind. Eine Reihe weiterer fortschrittlicher Technologien sind verfügbar, darunter

  • Vollflächiges Auslesen der 4K-Auflösung (3840 x 2160) dank des leistungsstarken BIONZ X Bildverarbeitungschips
  • Super Slow Motion-Aufnahme mit bis zu 1000 fps (ohne Ton, 4K-Auflösung wird bei Super Slow Motion nicht unterstützt) oder Slow & Quick Motion Full HD-Aufnahme mit bis zu 100 fps (ohne Ton)
  • S-Log3/S-Gamut3-Gamma-Kurven
  • 12-fach ZEISS Vario-Sonnar T* Weitwinkelzoom (29 mm, 35 mm äquivalent) mit 18-fachem Clear Image Zoom (18-fach in 4K, 24-fach in HD)
  • Geringere Bewegungsverzerrung bei Aufnahmen von sich schnell bewegenden Motiven im Vergleich zu herkömmlichen Modellen


Mit zwei Speicherkartensteckplätzen stehen Optionen für die Aufzeichnung von Proxydaten sowie kontinuierliche oder gleichzeitige Backup-Aufnahmen zur Verfügung; Multikameraproduktionen profitieren von Timecode- und User-Bit-Funktionen. Die Kameras verfügen außerdem über einen Fernbedienungsanschluss, einen Multi-Interface-Schuh und eine HDMI Typ A-Schnittstelle

Zusätzlich zu diesen Merkmalen bieten die neuen Modelle XDCAM PXW-Z90 und NXCAM HXR-NX80 auch zwei symmetrische Audioeingänge mit XLR-Anschlüssen, einen abnehmbaren Griff und die Möglichkeit, die Smartphone-App Content Browser Mobile für die Wi-Fi-Überwachung, die Fernsteuerung und (optional) die Fernsynchronisation mehrerer Kameras über Timecode zu nutzen

Darüber hinaus bietet die PXW-Z90 nachrichtenspezifische Funktionen, darunter XAVC-Aufnahmen in den Formaten 4:2:2 10-Bit (HD) und 4:2:0 8-Bit (QFHD) sowie MPEG2HD9, eine 3G-SDI-Schnittstelle für die Kompatibilität mit vorhandenem TV-Equipment sowie fortschrittliche Netzwerkfunktionen wie die Unterstützung des XDCAM Air Cloud Service von Sony

Die NXCAM HXR-NX80 und die Handycam FDR-AX700 verwenden ebenfalls das neue Consumer-Format XAVC S10 für die Aufnahme von 4K-Material

Die XDCAM PXW-Z90 und die NXCAM HXR-NX80 werden im Dezember dieses Jahres auf den Markt kommen, das Handycam-Modell FDR-AX700 im Oktober

Sony PXW-Z90 HXR-NX80