Novinky z IBC 2016 - Sony (2/2)

Die diesjährige IBC 2016 in Amsterdam war nicht so reich an Neuigkeiten wie in den Vorjahren, aber andererseits werden die meisten der präsentierten Neuigkeiten in sehr kurzer Zeit verfügbar sein. Es bleibt zu hoffen, dass andere Marken diesem Trend folgen und neue Produkte nicht manchmal sogar ein Jahr im Voraus ankündigen.

Der nächste Artikel bzw. das nächste Video in der IBC 2016 News-Serie

ist den neuen Produkten von Sony gewidmet. Unter den neuen Produkten stellte Sony das motorisierte Superzoom-Objektiv SELP18110 für E-Mount und den drahtlosen Zweikanal-Empfänger URX-P03D vor.

Sony SELP 18-110mm F4 G OSS

Unter den neuen Produkten hat Sony ein motorisiertes Superzoom-Objektiv für den E-Mount-Anschluss mit einem schönen Brennweitenbereich von 18-110 mm und einer Blende von F4 vorgestellt - ein ideales und vielseitiges Objektiv für Kameras wie die Sony PXW-FS5 oder PXW-FS7

. Da das Objektiv für Geräte mit Super 35- oder APS-C-Sensoren konzipiert ist, sind 18 mm wirklich 18 mm. Das bedeutet, dass Sie den Erntefaktor nicht berücksichtigen müssen.

In das Objektiv wurde ein neuer Ring integriert, der die Arbeit mit dem Follow Focus (Seitenfokus) erleichtert. Er kann leicht demontiert werden. Physisch ist es dem 28-135 sehr ähnlich und auch das Gewicht ist sehr ähnlich. Voraussichtlich wird es ab Dezember dieses Jahres verfügbar sein... also schon bald :)

Sony URX-P03D

Der neue tragbare Empfänger von SONY verfügt über zwei Kanäle und einen dritten Mikrofonkanal, so dass er insgesamt drei Kanäle und zwei Ausgänge bietet. Der Empfänger ist voll kompatibel mit den drahtlosen Systemen der UWP-D-Serie... es handelt sich um einen Diversity-Empfänger, aber beim gleichzeitigen Empfang von zwei Kanälen wird eine Antenne verwendet, um diese zu erhalten. Der Klsic Hot Shoe kann weiterhin für den Empfang eines einzelnen Kanals verwendet werden, aber Sony hat auch einen neuen SMAD-P3D-Adapter

eingeführt, der das Signal von zwei Kanälen überträgt und den Empfänger auch mit Strom versorgt, so dass keine zusätzliche Verkabelung erforderlich ist. Das Gerät kann mit herkömmlichen AA-Batterien betrieben werden. Mit zwei Alkalibatterien können Sie das Gerät 5 Stunden lang sicher verwenden. Mit Ni-MH-Akkus beträgt die Betriebszeit bis zu 8 Stunden... aber es muss gesagt werden, dass sich die Betriebszeit auf mehrere Stunden verlängert, wenn Sie den Hot Shoe-Strom von SONY-Kameras verwenden. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Empfänger bei ausgeschaltetem Gerät und wiederaufladbaren Batterien automatisch über den MIshoe oder über den USB-Anschluss die Batterien auflädt. Was die Reichweite angeht, so liegt sie im Freien bei guten Bedingungen zwischen 50 und 100 Metern. In Innenräumen hängt es stark von den Bedingungen ab, aber man kann mit einer Entfernung von 20-30 Metern rechnen.


< vorheriger Artikel | nächster Artikel >