Panasonic AG-AC30, AG-UX90, AG-UX180, a AG-DVX200 camcorders updated

Panasonic hat eine neue Firmware für die Kameras AG-AC30, AG-UX90, AG-UX180 und AG-DVX200 veröffentlicht, die eine Reihe von Korrekturen im Zusammenhang mit der Auslösung von Aufnahmen, der Fernsteuerung per iPad und der Kompatibilität mit SD-Karten enthält

Panasonic AG-AC30 Firmware 1.05

  • 1. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass die Aufnahmestarttaste (oder die Fernbedienung) nicht funktioniert hat. Dieses Problem wurde behoben.
  • 2. Wenn eine Karte während einer gleichzeitigen Aufzeichnung aus dem Hauptschacht entfernt wird, wird die Aufzeichnung im zweiten Schacht 10 Stunden nach dem Start beendet. Dieser Zustand wurde nicht korrekt angezeigt, und die Schaltfläche zum Starten der Aufzeichnung war ebenfalls blockiert. Der Fehler wurde korrigiert.
  • 3. In einigen Fällen wurde das LCD-Display nach dem Neustart der Kamera nicht aktiviert. Der Fehler wurde behoben.
  • 4. Ein Fehler, der bei einer sehr kleinen Anzahl von SD-Karten einen Schreibfehler verursachte, wurde behoben.


Panasonic AG-UX90 Firmware 1.08

  • 1. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass die Aufnahmestarttaste (oder die Fernbedienung) nicht funktioniert. Dieses Problem wurde behoben.
  • 2. Wenn eine Karte während einer gleichzeitigen Aufzeichnung aus dem Hauptschacht entfernt wird, wird die Aufzeichnung im zweiten Schacht 10 Stunden nach dem Start beendet. Dieser Zustand wurde nicht korrekt angezeigt, und die Schaltfläche zum Starten der Aufzeichnung war ebenfalls blockiert. Der Fehler wurde korrigiert.
  • 3. In einigen Fällen wurde das LCD-Display nach dem Neustart der Kamera nicht aktiviert. Der Fehler wurde behoben.
  • 4. Ein Fehler, der bei einer sehr kleinen Anzahl von SD-Karten einen Schreibfehler verursachte, wurde behoben.
  • 5. In einigen Fällen war es nicht möglich, die Kamera mit dem iPad zu verbinden, z. B. wenn die Netzwerkadresse bei der Einstellung [DIRECT] für WIRELESS SETUP und [SERVER] für DHCP geändert wurde. Der Fehler wurde korrigiert.


Panasonic AG-UX180 Firmware 1.11

  • 1. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass die Aufnahmestarttaste (oder die Fernbedienung) nicht funktioniert. Dieses Problem wurde behoben.
  • 2. Wenn eine Karte während einer gleichzeitigen Aufzeichnung aus dem Hauptschacht entfernt wird, wird die Aufzeichnung im zweiten Schacht 10 Stunden nach dem Start beendet. Dieser Zustand wurde nicht korrekt angezeigt, und die Schaltfläche zum Starten der Aufzeichnung war ebenfalls blockiert. Der Fehler wurde korrigiert.
  • 3. In einigen Fällen wurde das LCD-Display nach dem Neustart der Kamera nicht aktiviert. Der Fehler wurde behoben.
  • 4. Ein Fehler, der bei einer sehr kleinen Anzahl von SD-Karten einen Schreibfehler verursachte, wurde behoben.
  • 5. In einigen Fällen war es nicht möglich, die Kamera mit dem iPad zu verbinden, z. B. wenn die Netzwerkadresse bei der Einstellung [DIRECT] für WIRELESS SETUP und [SERVER] für DHCP geändert wurde. Der Fehler wurde korrigiert.


Panasonic AG-DVX200 Firmware 1.84

  • 1. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass die Aufnahmestarttaste (oder die Fernbedienung) nicht funktioniert. Dieses Problem wurde behoben.
  • 2. Wenn eine Karte während einer gleichzeitigen Aufzeichnung aus dem Hauptschacht entfernt wird, wird die Aufzeichnung im zweiten Schacht 10 Stunden nach dem Start beendet. Dieser Zustand wurde nicht korrekt angezeigt, und die Schaltfläche zum Starten der Aufzeichnung war ebenfalls blockiert. Der Fehler wurde korrigiert.
  • 3. In einigen Fällen wurde das LCD-Display nach dem Neustart der Kamera nicht aktiviert. Der Fehler wurde behoben.
  • 4. Ein Fehler, der bei einer sehr kleinen Anzahl von SD-Karten einen Schreibfehler verursachte, wurde behoben.
  • 5. In einigen Fällen war es nicht möglich, die Kamera mit dem iPad zu verbinden, z. B. wenn die Netzwerkadresse bei der Einstellung [DIRECT] für WIRELESS SETUP und [SERVER] für DHCP geändert wurde. Der Fehler wurde korrigiert.
  • 6. Bei der Betätigung der SET-Taste in der AG-ROP-Anwendung wurde der "Jog Dial"-Zähler im Bereich des Betriebsstundenzählers hochgezählt. Behoben.
  • 7. Beim Herunterkonvertieren der Ausgabe auf eine Auflösung von 480i (Ausgabe von MOV/MP4/AVCHD-Daten über SDI/AVOUT, Eingangsauflösung 1920x1080i/1440x1080i/720x480i, Ausgabe 720x480i) kann es in einigen Fällen zu einer Verschlechterung der Bildqualität kommen. Dieser Fehler, der sich nur auf die Ausgabe, nicht aber auf die Aufnahmequalität auswirkt, wurde behoben.


Panasonic DVX200

Firmware-Update für Panasonic-Kameras

1. Version anzeigen
1-1. In der Kamera installierte Firmware-Version


Die Firmware-Version finden Sie auf dem Bildschirm WARTUNG im Kameramenü

  • 1. Schalten Sie die Kamera ein.
  • 2. Drücken Sie die Taste MENU, um das Gerätemenü aufzurufen.
  • 3. Wählen Sie das Menü "WARTUNG" und tippen Sie auf "WARTUNG", um das entsprechende Fenster zu öffnen.
  • 4. Wählen Sie "VERSION" (berühren), um die aktuelle Firmware-Version anzuzeigen.

Panasonic DVX200 firmware upgrade

1-2. Vorbereitung


Warnung .

Wenn die Aktualisierung unterbrochen wird, schließen Sie die Aktualisierung nicht ab und starten Sie die Kamera neu.


< Externe Stromversorgung >
Verwenden Sie einen externen Netzadapter

< Vorbereiten der SD-Karte >

  • 1. Vergewissern Sie sich, dass auf der SD-Karte (SDXC, SDHC) mindestens 4 GB freier Speicherplatz vorhanden ist.
  • 2. Verwenden Sie eine SD-Karte, die für diese Kamera korrekt formatiert wurde. Hinweis:
Formatieren Sie die Karten direkt in der Kamera.


< Kopieren Sie die neue Firmware >

  • 1. Nachdem Sie den Lizenzbedingungen zugestimmt haben, laden Sie die neue Firmware-Version herunter, z. B. für Version 1.51 die Datei "TC58NYG0N15K.zip". Die neue Firmware ist auf der Website http://pro-av.panasonic.net/en/ zu finden .
  • 2. Entpacken Sie das Archiv (z. B. "TC58NYG0N15K.zip").
  • 3. Stecken Sie die formatierte SD-Karte in den entsprechenden Steckplatz Ihres Computers. Kopieren Sie die entpackte Datei "UPDATE.HDC" in das Stammverzeichnis der Karte. Wenn Ihr SD-Kartenleser beispielsweise als logisches Laufwerk D:\ identifiziert ist, lautet der Pfad zur Datei D:\UPDATE.HDC.


2. Aktualisieren der Firmware

  • 1. Schalten Sie die Kamera ein. Schalten Sie MODE SW auf RECORDING
  • .
  • 2. Stecken Sie die SD-Karte in den Steckplatz Nummer 1.
  • 3. Drücken Sie MENU
, um das Gerätemenü anzuzeigen.

Panasonic DVX200 firmware upgrade

  • 4. Wählen Sie "AKTUALISIEREN" auf dem Bildschirm WARTUNG. Hinweis:
Wenn die Update-Datei nicht erkannt wird, zeigt die Kamera den Fehler mit der Meldung "CHECK CARD" an. Stellen Sie sicher, dass die Datei korrekt auf die Karte geschrieben wird.

Panasonic DVX200 firmware upgrade

  • 5. Das Testen der Aktualisierungsdatei dauert nur wenige Sekunden. Während dieses Vorgangs erscheint die Meldung "Bitte warten.
”. Wenn die Datei korrekt erkannt wird, wird die Firmware-Version der Kamera zusammen mit der Version der Aktualisierungsdatei angezeigt.

Panasonic DVX200 firmware upgrade

  • 6. Drücken Sie die Taste "ENTER
  • ".
  • 7. Bestätigen Sie die Aktualisierung auf dem folgenden Bildschirm. Nachdem Sie "JA" gewählt haben, beginnt der Aktualisierungsvorgang. Andernfalls ("NEIN
") wird das Menü ANDERE FUNKTIONEN angezeigt.

Panasonic DVX200 firmware upgrade

  • 8. Der Fortschritt der Aktualisierung wird kontinuierlich angezeigt.


Die Aktualisierung dauert etwa 1 bis 2Minuten. Schalten Sie die Kamera während der Installation nicht aus

  • 9. Wenn die Aktualisierung abgeschlossen ist, starten Sie das Gerät neu, und es wird die Meldung "Aktualisierung ist abgeschlossen" angezeigt
  • 10. Drücken Sie die Taste "OK". Anschließend wird das normale Menü "Aufnahme" angezeigt.

Panasonic DVX200 firmware upgrade

< Folgen einer fehlerhaften Firmware-Aktualisierung >

Wenn das Gerät während der Aktualisierung ausgeschaltet oder die Karte ausgeworfen wird, wird die Firmware nicht korrekt aktualisiert. In der folgenden Tabelle ist die Reaktion des Geräts auf verschiedene anomale Bedingungen während der Installation zusammengefasst

Prozess

Herausnehmen der SD-Karte

Unterbrechung der Stromzufuhr

Lesen von Daten von der SD-Karte.

Der Aktualisierungsvorgang wird unterbrochen.

Die Kamera ist betriebsbereit, wenn sie wieder eingeschaltet wird. Starten Sie das Update neu.

Aktualisierung.

(Schreiben neuer Daten in das Flash-ROM des Geräts).

Das Entfernen der Karte wird ignoriert. Die Aktualisierung wird normal fortgesetzt.

Wenn die Kamera wieder eingeschaltet wird, wird die neue Firmware weiter geschrieben.


3. Bestätigen Sie die Firmware-Version
Um die Versionsnummer der Firmware zu bestätigen, wiederholen Sie Schritt 1. Die Update-Datei kann nun von der SD-Karte entfernt werden